Die im Folgenden aufgeführten 10 Artikel, die den Verhaltenskodex des Konzerns bilden, werden von allen Vorstandsmitgliedern und Mitarbeitern des AMADA Konzerns in sämtlichen Bereichen ihrer geschäftlichen Tätigkeit umgesetzt.

1. Aufbau von Kundenvertrauen

In dem Bewusstsein, dass das "gemeinsame Wachstum mit unseren Kunden" die Grundlage unserer geschäftlichen Aktivitäten darstellt, achten wir darauf, stets ein offenes Ohr für die Rückmeldungen unserer Kunden zu haben und neue Werte zu schaffen, um Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können, die den wechselnden Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen.

2. Interaktion mit der Gemeinschaft vor Ort

Indem wir an der Aufrechterhaltung und Entfaltung einer wohlhabenden und intakten Gesellschaft mitarbeiten und die Interaktion mit der lokalen Gemeinschaft suchen, wird die Wahrnehmung unserer Rolle als "gesellschaftlich engagiertes Unternehmen" gefördert.

3. Mitwirkung in der internationalen Gemeinschaft

Wir respektieren lokale Kulturen und Bräuche und halten uns bei Geschäftstätigkeiten im Ausland an international geltende Regeln und örtliche Vorschriften. Darüber hinaus sind wir bestrebt, uns in die internationale Gemeinschaft einzubringen.

4. Einhaltung von Vorschriften

Mit Stolz und im Bewusstsein unserer Rolle als Mitglied des AMADA Konzerns halten wir uns an alle einschlägigen Gesetze und Vorschriften, gesellschaftlichen Regeln und Normen sowie internen Vorschriften und lassen uns in allen Bereichen unserer geschäftlichen Aktivitäten von unserem gesunden Menschenverstand leiten, um das Vertrauen der internationalen Gemeinschaft und der Gemeinschaft vor Ort zu gewinnen.

5. Schaffung eines auf Gegenseitigkeit beruhenden Vertrauensverhältnisses mit unseren

Während wir einen fairen, transparenten und freien Wettbewerb respektieren, arbeiten wir auf eine Stärkung des Vertrauensverhältnisses mit unseren Geschäftspartnern hin, indem wir geschäftliche Beziehungen auf der Grundlage angemessener Regeln aufbauen und die Entwicklung eines gemeinsamen Wachstums anstreben.

6. Intakte Beziehungen zu Behörden und Verwaltungen

Wir unterhalten intakte und transparente Beziehungen zu Behörden und Verwaltungen und gehen keinerlei unbillige geheime Absprachen ein oder nehmen betrügerische Handlungen vor.

7. Reaktion auf gegen die Gesellschaft gerichtete Kräfte

Wir stehen in keinerlei Verbindung zu antisozialen Kräften oder Organisationen, die die Ordnung und Sicherheit von bürgerlichen Gesellschaften bedrohen. Auf unangemessene Forderungen reagieren wir mit Entschlossenheit und ohne Kompromissbereitschaft.

8. Förderung der Kommunikation mit den Gemeinden

Damit wir die jeweiligen Bedürfnisse und die Erwartungen verstehen lernen, die an unser Unternehmen gestellt werden, kommunizieren wir ausgiebig sowohl mit unseren Aktionären als auch mit den Gemeinden. Unsere Geschäftstätigkeit spiegelt die so gewonnenen Standpunkte wider. Darüber hinaus geben wir als "offenes Unternehmen" alle erforderlichen Unternehmensinformationen unverzüglich und auf angemessene Weise bekannt.

9. Schaffung einer Umgebung, in der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich persönlich

Wir sind stets darum bemüht, an uns zu arbeiten und uns am Arbeitsplatz persönlich weiterzuentwickeln, indem wir unsere Fähigkeiten zu 100 Prozent einsetzen.

10. Beiträge zum Umweltschutz (Auszug aus den Umweltschutzrichtlinien des AMADA Konzerns)

Wir unterstützen den globalen Umweltschutz, den Erhalt von Ressourcen und die Vermeidung von Umweltverschmutzung und streben bei unserer Geschäftstätigkeit eine ausgewogene Balance zwischen Umweltschutz und örtlichem Gemeinwesen an, um unseren Kindern und Enkelkindern eine idyllische Umwelt zu vermachen, in der es sich gut leben lässt.